top of page

Alles über Brautfrisuren - Die Expertin erzählt

Karin von Haar Atelier by Elsi erzählt euch im Interview alles, was ihr rund um die Brautfrisur wissen müsst.

Karin führt ihren Coiffeursalon Haar Atelier by Elsi seit Jahren in Baar, Zug. Sie richtete ihr Atelier stylisch und mit Herz ein und die Bräute fühlen sich sofort wohl. Karin hat eine Menge Erfahrung mit Haarnadeln, Makeup-Pinseln, Bräuten mit Träumen und spontanem Improvisieren. So dass die Braut an ihrem grossen Tag einfach wundervoll aussieht. Karin und ich lernten uns bei einem Styled Shooting kennen. Nun teilt sie ihr Wissen über Brautfrisuren mit euch. Danke Karin!

Trockenblumen, Brautfrisur, Blumenkranz, Styling, Elsi's Haar Atelier, Boho, Wedding

Was sind die aktuellen Brautfrisuren-Trends?

Wie überall in der Hochzeitswelt setzt sich der Boho-Trend auch bei den Brautfrisuren durch. Viele Bräute wünschen sich schlichte, wenig aufwändige und natürliche Frisuren. Diese sollen offen oder nur teilweise hochgesteckt sein und mit Blumen arrangiert werden. Wenn Bräute solche lockeren Frisurwünsche haben, weise ich sie darauf hin, was dies für sie bedeutet. Eine solche Frisur wird nicht den ganzen Tag genau so aussehen wie direkt nach dem Styling. Die Locken werden sich ab der Mitte des Tages aushangen. Für manche Bräuten ist das okay. Wenn die Frisur den ganzen Tag perfekt sein soll, suchen wir gemeinsam nach einer Alternative.


Welche Accessoires können in die Brautfrisur eingebunden werden?

Momentan arbeite ich viel mit Blumen in jeder Form, Art und Weise: Blumenkränze, einzelne Blumen und Trockenblumen. Dabei ist entscheidend, wie die Haare getragen werden. Wenn ich sie hochstecke, kann ich Accessoires gut befestigen. Bei offenen Haaren ist dies weniger möglich. Bräute wünschen sich nicht mehr häufig Diademe und alles was glänzt. Und in diesem Jahr habe ich noch keine Braut frisiert, die einen Schleier trug. Vermutlich ist dies für die meist schlichte Schweizer Braut zu auffällig.

Was können Bräute mit kurzen Haaren machen?

In Boblänge (zwischen Kinn und Schultern) haben wir noch viele Möglichkeiten. Bräute mit ganz kurzen Haaren sind eher schlicht veranlagt und wünschen nichts Aufwändiges. Sie arbeiten oft mit Schmuck und Kleid. Die Haare sehen super aus, wenn ich sie schön frisiere, style und föhne. Falls die Braut mehr wünscht, nutzte ich kleine Blümchen, eindrehbare Perlen oder mit Strass besetzte Haarspangen.


Wie hält die Frisur den ganzen Tag?

Ich verwende Haarspray, dass die Frisur hält. Aber so, dass die Frisur nicht steif aussieht. Bei einer Hochsteckfrisur brauchts nicht viel Haarspray. Da arbeite ich mit Spangen und Haarnadeln. Die Bräute überrascht es immer, wie viele Spangen sie nach der Hochzeit aus der Frisur holen. Ich übergebe meinen Bräuten nach dem Hochzeitsstyling ein kleines Necessaire mit Haarspray, Kamm und ein paar Spangen. Wenn die Trauzeugin dabei ist, zeige ich ihr, was sie tun kann, wenn eine Haarnadel rutschen würde.


Wann und wie findet das Probestyling statt?

Für jede Braut mache ich ein Probestyling, wo wir alles ausprobieren und sie sich für ein Styling entscheidet. Es findet 2-4 Wochen vor dem Hochzeitstag statt. Unschlüssigen Bräuten empfehle ich das Probestyling genug früh anzusetzen. Die Braut bringt ein Foto ihres Kleides und zeigt mir den Schmuck, den sie tragen wird. Ich finde es zum Beispiel wichtig, dass die Haare nicht ein spezieller Rücken eines Spitzenkleides verdecken. Falls sich die Braut Blumen in er Brautfrisur wünscht, kann sie beim Floristen Probeblumen mitbringen. Oft kommen die Bräute ohne Begleitung zum Probestyling und erzählen mir von ihren Ideen. Bei Bräuten mit langen Haaren und keinen klaren Vorstellungen kann das Probestyling rund 3 Stunden dauern. Manchmal werden sie nach dem Probestyling unsicher und kommen nochmals zu mir zum Proben. Manche Bräute haben eine genaue Idee und dann waren wir auch schon nach der ersten Testfrisur fertig. Wir beurteilen jeweils gemeinsam, ob diese Frisur aus praktischen und stilistischen Gründen passend ist.


Brautstyling, Brautfrisur, Coiffeur, Elsi's Haar Atelier, Karin Elsener, Styling

Wie läuft das Frisieren am Tag der Hochzeit ab?

In der Regel besprechen wir die Details der Hochzeit beim Probestyling. Für Haar und Makeup bei der Braut rechne ich 2 Stunden ein. So haben wir etwas Luft, falls sich die Braut kurzfristig eine Frisuränderung wünscht. Oder falls die Haarstruktur aufgrund vom Stress anders ist als beim Probestyling. Je nach Location der Hochzeit kommt die Braut morgens zu mir ins Atelier oder ich fahre zu ihr. Ich bin da wo man mich braucht. Vor Ort sind Strom und ein gut belichteter Raum von Vorteil. Um so länger ich im Business bin, um so mehr lerne ich auch zu improvisieren. Zuerst trage ich das Makeup auf, style die Frisur und am Schluss zieht sich die Braut das Kleid an. Es kam auch schon vor, dass ich der Braut half das Hochzeitskleid zu zuschnüren.


Frisierst du am Hochzeitstag auch die Trauzeugin oder die Brautmutter?

Teilweise möchten die Braut, die Trauzeugin sowie die Brautmutter von mir frisiert werden. Dies beansprucht mehr Zeit vom Ablaufplan und ist nicht immer möglich. Auf jeden Fall hat die Braut immer Priorität. Ich style sie zuerst und sie bekommt das aufwändigste Styling. Die Trauzeugin style ich auch mit einem höheren Zeitaufwand. Bei der Brautmutter schauen wir dann, was in der verbleibenden Zeit möglich ist.


Wie viel kostet das Brautstyling?

Bei mir im Atelier kostet ein durchschnittliches Brautstyling inklusive Probestyling und Makeup CHF 380. Der Preis ist abhängig davon, was sich die Braut wünscht und wie viel Material ich brauche. Hinzu kommt der Anfahrtsweg, wenn das Styling vor Ort stattfindet. Das teuerste Stylingpaket lag bei mir bei rund CHF 750. Gewisse Bräute zahlen direkt nach dem Probestyling, damit sie am Hochzeitstag an nichts mehr denken müssen.


Weitere Tipps und Tricks von der Expertin:

  • Schleier rausnehmen - Wünscht euch eine Frisur, wo der Schleier mit einem kleinen Kamm reingesteckt wird. Die Trauzeugin kann ihn dann einfach rausziehen.

  • Wenn mehr als ein Kleid am Hochzeitstag - Wählt eine Frisur, die zu beiden Kleidern passt.

  • Blumen im Haar - Dies vorab mit dem Floristen besprechen und Probeblumen zum Probestyling mitbringen.

  • Weniger als eine Woche vor der Hochzeit nichts Neues ausprobieren (Coiffeur, Kosmetikerin, etc.).

  • In der Hochzeitsnacht - Es ist am einfachsten, wenn ihr die Spangen und Haarnadeln selber rauszieht. Das klappt auch nach einer strengen Partynacht.

  • Damit das Styling am Hochzeitstag für alle möglichst entspannt verläuft, steht und fällt mit den Vorbereitungen.

  • Viele Bräute machen sich viele Gedanken und Sorgen, was ist wenn. Bereitet euch gut vor. Doch am Hochzeitstag wird so viel laufen, da habt ihr keine Zeit mehr für Sorgen. Geniesst einfach den Tag! Ihr seht toll aus!


Elsi's Haar Atelier, Brautfrisur, Hochzeit, Wedding, Styling, Karin Elsener

196 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


Ο σχολιασμός έχει απενεργοποιηθεί.
bottom of page